Neuerscheinungen ::  Bilder aus Siebenbürgen ::  Spenden ::  Bibliotheksrecherche ::  Suche ::  E-Transylvanica ::  Sitemap ::  Mitgliederbereich ::  Redaktion ZfSL  
 
 Startseite :: E-Transylvanica :: Urkunde Michael Apafi 1685


Urkunde von Michael Apafi, Fürst von Siebenbürgen (1661-1690), aus dem Jahr 1685

1685 November 14, Weißenburg [Alba Iulia]: Der siebenbürgische Fürst Michael Apafi befiehlt dem Daniel Femger, Pfarrer von Großpold [Nagy Apold] im Stuhl Reußmarkt [Szeredahelli] und Dechant des Mühlbacher [Sabesum] Kapitels, den Peter Tekkelius, Pfarrer in Langendorf [Lamkerek], zur Rückzahlung einer im Jahre 1684 aufgenommenen Schuld von 25 Gulden und 30 Eimern heurigem Most an Nagy Idai Ferencz, einem Angehörigen des Gefolges der Fürstin (Anna Bornemissza), zu zwingen, bevor sich der Gläubiger auf andere Weise sein Recht verschafft.

(PDF)

Siebenbürgen-Institut 2009 Designed by Cubus